Irkutsk und Baikalsee

 05.08.1993

Der erste Ausflug

Um 10 Uhr bei Regenwetter Fahrt nach Listwjanka. Der Baikalsee zeigte sich von seiner schlechten Seite. Bei einer kurzen Bootsfahrt  wurden wir richtig durchgeschüttelt. 
Bei der Rückfahrt ein Besuch bei strömendem Regen im Freilichtmuseum.

Irkutsk einen Tag später
10 Stunden geschlafen und immer noch müde. Es regnet immer noch. Stadtrundfahrt mit Besichtigung von Kirchen und dem Heimatkundemuseum. In der polnischen Kirche (?) fand fast gleichzeitig eine Beerdigung, eine Taufe und eine Hochzeit statt. Der Stadtbummel am Nachmittag wird zum Wassertreten.

Bin dann noch etwa 10 km an der Angara entlang gejoggt.

 

 

   

Der Weg von Irkutsk nach Listwjanka.

 

Tragflügelboote verkehrten im Sommer 2-stündlich