Akademgodorodok und Abfahrt Transsib

 04.07.1995

 

Nach einer unruhigen Nacht schon um 7:00 Uhr aufgestanden und die Umgebung vom Hotel "Sibir" observiert. Etwas verspätet traten wir unsere Stadtrundfahrt an, weil jeder noch irgendetwas tun musste. Es ist schon sehr warm.

Fahrt nach Akademgodorodok Interessante Führung im Geologischen Museum. Es wird heißer. 

 

Auf meinen Wunsch machten wir am Stausee eine Verschnaufpause. Mit 190 km Länge gehört er zu den mittelgroßen Stauseen in Russland. Anschließend noch ins Zentrum und über den Bauernmarkt.

Nach dem Essen mit Franz ins Museum. Wäre sicher interessanter gewesen, wenn wir einen deutschsprachigen Führer gehabt hätten.

 

Abfahrt Novosibirsk
Um 19:56 Uhr bei 34° mit dem Zug Nr. 8 "Sibir". Im Zug eine "Bullenhitze". diese wird auch nicht erträglicher, als wir feststellen dass der nächste Wagen der Speisewagen ist. Trotz der schwülen Luft im Abteil durchgeschlafen.