Nach Neuinstallation zuerst die Features überprüfen und auf die individuellen Erfordernisse einstellen, insbesondere: "Add-Ins Manager" über Menü Extras aufrufen und entsprechende Zusätze (Analyse-Funktionen, Automatisches Speichern) importieren.

Individuelle Standardmappe und Standardtabelle erstellen und im Startordner XLStart ablegen. Dieser befindet sich auf C:\Programme\Microsoft Office\Office\   Bei Netzbetrieb kann der Pfad abweichen. 

Die Standardmappe zuerst mit einem Blatt einrichten, also bis auf eine Tabelle alle löschen. Zur Unterscheidung anders bezeichnen (zzz).

Weitere Einstellungsmöglichkeiten:

  • Zoom
  • Menü Datei: Unter Eigenschaften Benutzername, Firma u.ä. angeben. Vorschaugrafik aktivieren. Kopf- und Fußzeilen einrichten.
  • Menü Ansicht: Beim Anschauen von Menüs alle Anweisungen (ab Excel 2000) anzeigen: Ansicht; Symbolleisten; Anpassen; Optionen "Menüs zeigen zuletzt verwendete Befehle zuerst an" deaktivieren. Hier können auch die Symbolleisten individuell gestaltet werden.
  • Menü Format: Eigene Formatvorlage erstellen (Schriftart und Größe).
  • Menü Extras Optionen: Register Ansicht: Wenn Nullen nicht dargestellt werden sollen, hier ausschalten. Register Berechnung: Bei "Genauigkeit wie angezeigt" werden Ergebnisse intern nur mit den Anzahl der Dezimalstellen gespeichert. Hinweis übergehen. Register Bearbeiten: Die Richtung der Markierung nach Eingabe festlegen. Register Allgemein: Evtl. zusätzliches Startverzeichnis definieren. Anzahl der max. Blätter wird nicht berücksichtigt .
  • Menü Extras: Automatisches Speichern aktivieren.

Die mit den individuellen Einstellungen erstellte Standardmappe mit Speichern unter unter o.a. Pfad als Mustervorlage unter dem Namen Tabelle.xlt abspeichern. Bei der weiterhin geöffneten Standardmappe soviel Tabellenblätter kopieren wie man standardmäßig benötigt Diese Tabellenblätter umbenennen (aaa,bbb,ccc) und mit Speichern unter unter o.a. Pfad als Mustervorlage unter dem Namen Mappe.xlt abspeichern.

Excel neu starten. Jetzt wird automatisch die soeben erstellte Mappe geöffnet. Auch bei Neuanlage einer Arbeitsmappe oder bei Einfügen einer neuen Tabelle wird die individuelle Vorlage eingefügt. Rückgängig machen ist kein Problem: Einfach die Dateibezeichnung ändern.