Die Mühle von Lossow

Die Windühle vor dem Abbruch 1923

 

Die Mühle wurde zwischen 1778 und 1781 erbaut und befand sich ab 1804 im Besitz der Familie Zielicke bis zur Vertreibung 1945.

Nachfolgende Daten sind zum großen Teile der Akte 7807, die im polnischen Archiv in Landsberg liegt, entnommen.

Eigentümer des Loses 36 bis 1804

1775 - 03.10.1778 Wuttke, Johann mit Hof 30 Mg.

04.10.1778 - 02.07.1792 Wels, Johann Friedrich, Mühlenmeister. Zwischen 1778 und 1781 Errichtung der Windmühle.

03.07.1792 - 01.12.1798 Benecke, Johann Christian, Mühlenmeister. Er betrieb auch die Untermühle im Dorf Gennin

02.12.1798 - 17.02.1804 Neundorf, Carl Gottlieb, Mühlenmeister

     

                   

18.02.1804 - 14.09.1828 Zielicke, Martin, Mühlenmeister. Vorher Alt-Gennin (Vater George Zühlcke)

15.09.1828 - 16.01.1855 Zielicke, Friedrich Ferdinand, Mühlenmeister.

17.01.1855 - 20.02.1859 Zielicke, Charlotte Friderike geb. Bollman

21.02.1859 - 1909 Zielicke, Friedrich, Mühlenmeister

1909 - 1945 Zielicke, Richard, Landwirt und Müller

Die Allee Richtung Lossow im Jahre 2000

Die Gebäude der Dorfmühle nach 1925

     

Um 1828 wurden 1,13 Morgen des Loses 36 für den Krüger/Schankwirt Friedrich Spehr abgetrennt.Das heißt dann Los 36b.

Spätere Besitzer waren dann die Fam. Preuße.

Die Aufnahme stammt vom Sep.2000