Erste Eintragungen

 

Diese beginnt mit Martin Zielicke (1773 - 1832) und und mit seinem Vater George Zühlcke und ist bis 1945 eng mit der Mühle von Lossow verbunden. Gesichert ist durch eine Erbschaftsurkunde dass er noch eine Schwester Anne Luise, verh. mit Johann Günther, hatte. 

 

 

Der Vater, George Zühlcke (1747 - 1812), stammt angeblich aus dem Dorfe Verdum (?) in Pohlen. Ein Ort ähnlichen Namens wurde jedoch bisher nicht gefunden. Er dürfte jedoch identisch mit Georg Zielke identisch sein, der 1812 in Cocceiji gestorben war.

 

 

 

 

Die Mutter ist mit Sicherheit Luise, geb. Pade, die 1838 98-jährig in Lossow verstarb.

 

 

Martin Zielicke hatte mindestens 6 Kinder. Da nur die Kirchenbücher von Lossow ausgewertet werden konnten, die Familie aber nachweislich in Loppower Haferwiesen und Gennin wohnte, könnte die Familie noch größer gewesen sein. So ist die Heirat von einem Sohn Friedrich Z. mit Wilhelmine Nothnagel aus Alt-Gennin bekannt, Geburts- und Sterbeort jedoch nicht. Die zwei Söhne aus dieser Ehe wanderten 1853 nach Amerika aus.